Initiative gegen Kinderunfälle.

Mit Risi & Ko unterwegs:
Neue Unterrichtsmaterialien zu Verkehr und Mobilität

Mobilitätsbildung ist heutzutage fester Bestandteil in den Lehrplänen der Volksschulen, spielt an weiterführenden Schulen hingegen oftmals eine untergeordnete Rolle. Zwar ist Mobilitätsbildung dort als Unterrichtsprinzip bzw. unverbindliche Übung vorgesehen, ohne jedoch im Stundenplan fix verankert zu sein. Aus diesem Grund hat das KFV in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung „Mit Risi & Ko unterwegs“ entwickelt: Modulare Unterrichtsmaterialien für die 5. bis 8. Schulstufe, die flexibel und ohne großen Aufwand in den Schulalltag integriert werden können.

Identitätsfiguren als Wegbegleiter
Zentrales Element bei Risi & Ko ist die Verwendung von Identitätsfiguren. Die Schülerinnen und Schüler begleiten die fünf Protagonisten Risi, Hugo, Lila, Theo und Keule auf ihren Abenteuern durch die verschiedensten Themenbereiche der Mobilitätsbildung. Comicgeschichten dienen als Ausgangspunkt für die aufbauenden Aufgaben in Form von Stundenbildern. Diese weisen einen altersgerechten Themen- und Übungsaufbau auf und können in verschiedensten Unterrichtsfächern zum Einsatz kommen. Die Mappe wird regemäßig mit aktuellen Inhalten ergänzt und garantiert so einen zielgruppenorientierten Unterricht am Puls der Zeit. 

Kostenlos Analog und Digital verfügbar
Die Unterlagen können über die Risi & Ko Website www.risi-und-ko.at sowohl als Download als auch als Hard-Copy kostenlos bezogen werden. Zusätzlich besteht auf der Website die Möglichkeit, sich für den Risi & Ko-Newsletter anzumelden, der über Neuerungen informiert.