Deutsch |English
Initiative gegen Kinderunfälle.

Aktion „Kindersitz“ zu Gast an Salzburgs Volksschulen: Land Salzburg und KFV setzen Schwerpunkt auf das Thema Kindersicherheit im Auto

Immer mehr Kinder werden von ihren Eltern mit dem Auto in die Schule gebracht, wobei viele Erwachsene immer wieder – gerade auf kurzen Strecken – das richtige Angurten ihrer Kinder sowie einen adäquaten Kindersitz vernachlässigen. Diesem Trend möchten das Land Salzburg und das KFV aktiv entgegenwirken: Mit der Aktion „Kindersitz“ sollen nachhaltig die Kindersicherungsquoten im Pkw erhöht werden. Insgesamt wurden 2016 an Salzburgs Volksschulen bereits 19 Aktionen durchgeführt, weitere sind in Planung.