Deutsch |English
Initiative gegen Kinderunfälle.

Mit Plan sicher in die Schule: Kindgerechte Schulwegpläne sorgen für mehr Sicherheit auf steirischen Schulwegen

Um die Gefahren im Straßenverkehr für die schwächsten Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer zu minimieren, haben die AUVA (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt) und das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) 21 Schulwegpläne für die steirischen Volkschulen entwickelt. Die Pläne geben Auskunft über Gefahrenstellen am Schulweg sowie zu sicheren Querungs-, Ein- und Ausstiegsstellen. Insgesamt wurden heuer bereits zwölf Schulwegpläne für die Steiermark erstellt und übergeben, neun weitere folgen nun für die Landeshauptstadt. Das Land Steiermark, die Stadt Graz sowie die beteiligten steirischen Gemeinden fördern das Projekt mit finanziellen Mitteln.