Deutsch |English
Initiative gegen Kinderunfälle.

Schulbeginn in der Steiermark: Achtung Kinder! Plakataktion von AUVA und KFV erinnert an rücksichtsvolles Verhalten im Straßenverkehr

Mit Beginn des Schuljahrs gehen Kinder neue Wege. Oftmals auch das erste Mal alleine, weshalb sie besonders unfallgefährdet sind. Zwar ist die Zahl der am Schulweg verunglückten Kinder 2015 im Vergleich zu 2014 in Österreich rückläufig, dennoch ist vor allem zum Schulstart, wenn vermehrt Kinder auf der Straße unterwegs sind, überaus rücksichtsvolles Verhalten im Straßenverkehr gefragt. Aus diesem Grund haben AUVA (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt) und KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) es sich erneut zur Aufgabe gemacht, mithilfe einer Plakataktion Autofahrerinnen und Autofahrer zu sensibilisieren. Alle 286 steiermärkischen Gemeinden wurden dafür mit insgesamt rund 1.800 Aktionsplakaten ausgestattet, die auf den Schulbeginn aufmerksam machen und gleichzeitig zu erhöhter Rücksicht im Straßenverkehr erinnern.